Souterrainwohnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Souterrainwohnung · Nominativ Plural: Souterrainwohnungen
Aussprache
WorttrennungSou-ter-rain-woh-nung

Thesaurus

Synonymgruppe
Kellerwohnung · Souterrainwohnung · ↗Tiefparterre (verhüllend)  ●  Souterrain  franz.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die alten Leute aus der Souterrainwohnung leben schon lange nicht mehr.
Die Zeit, 21.02.1997, Nr. 9
Welcher Hausbesitzer leistet sich heute noch einen eigenen Hausmeister inklusive Souterrainwohnung?
Süddeutsche Zeitung, 15.02.2002
Im April 2005 ist sie nach sieben Jahren mit ihrer Familien aus der Schöneberger Straße in eine Souterrainwohnung nahe dem Bundesplatz umgezogen.
Die Welt, 13.06.2005
Ein Rentner (69) aus Amberg (Oberpfalz) reinigte in seiner Souterrainwohnung seine Schreckschusspistole.
Bild, 08.09.2000
Denn auch Jacks Schriftstellerleben mit seiner Freundin in der Souterrainwohnung hat mit dem Londoner Alltag wenig zu tun.
Der Tagesspiegel, 29.11.2000
Zitationshilfe
„Souterrainwohnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Souterrainwohnung>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Souterrain
soutenieren
Soutanelle
Soutane
Souschef
Soutien
Souvenir
Souvenirladen
souverän
Souveränität