Sozialbereich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sozialbereich(e)s · Nominativ Plural: Sozialbereiche
Worttrennung So-zi-al-be-reich
Wortzerlegung sozial Bereich

Verwendungsbeispiele für ›Sozialbereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade im Sozialbereich ist die europäische Architektur sehr weit fortgeschritten. [Die Zeit, 22.12.2008, Nr. 51]
Und im Sozialbereich fallen nun einmal die meisten Ausgaben an. [Die Zeit, 11.06.2003, Nr. 24]
Als künftige Tätigkeit könne er sich eine Arbeit im Sozialbereich vorstellen. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2001]
Das kann auch im Sozialbereich passieren, und aktuell steht eben der ÖPNV zur Diskussion. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.2000]
Ohne Frauen würde etwa die gesamte ehrenamtliche Arbeit im Sozialbereich zusammenbrechen. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.1999]
Zitationshilfe
„Sozialbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sozialbereich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sozialberatung
Sozialbeitrag
Sozialbehörde
Sozialbau
Sozialauswahl
Sozialbericht
Sozialberichterstattung
Sozialberuf
Sozialbetrug
Sozialbetrüger