Sozialhilfeempfänger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sozialhilfeempfängers · Nominativ Plural: Sozialhilfeempfänger
Aussprache [zoˈʦi̯aːlhɪlfəʔɛmˌpfɛŋɐ]
Worttrennung So-zi-al-hil-fe-emp-fän-ger
Wortzerlegung SozialhilfeEmpfänger
Wortbildung  mit ›Sozialhilfeempfänger‹ als Erstglied: ↗Sozialhilfeempfängerin
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

jmd., der Sozialhilfe erhält
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein erwerbsfähiger, arbeitsloser Sozialhilfeempfänger
in Präpositionalgruppe/-objekt: Leistungen, Wohngeld für Sozialhilfeempfänger
in Koordination: Arbeitslose, Geringverdiener und Sozialhilfeempfänger
als Genitivattribut: der Anteil, die Anzahl der Sozialhilfeempfänger
Beispiele:
Ein Sozialhilfeempfänger bekommt, gemäß den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe, 977 Franken pro Monat. Lebt er in einem Haushalt mit anderen Sozialhilfeempfängern, verringert sich der Betrag. Mit diesem Geld muss er den sogenannten »Grundbedarf« wie etwa Essen, Kleider, Strom decken. [Die Zeit, 09.02.2012, Nr. 07]
Dabei [bei der Debatte] ist festzuhalten, dass das Niveau der kantonalen Sozialhilfe heute klar über dem grundrechtlich gesicherten Minimum liegt. […] Doch die höheren Leistungen für Sozialhilfeempfänger rechtfertigen sich mit der zusätzlichen Aufgabe der Sozialhilfe: Sie soll die Armut bekämpfen und die Integration Armutsbetroffener in die Arbeitswelt sowie die Gesellschaft fördern. [Neue Zürcher Zeitung, 06.08.2015]
Das Bildungspaket ist von tiefem Misstrauen der Politik gegenüber den Eltern von Hartz‑IV‑Kindern geprägt. Statt ihnen Geld in die Hand zu drücken, gibt es Anträge. Abgesehen von dem immensen bürokratischen Aufwand ist das auch sozialpolitisch ein Rückschritt. Anträge auf Sachleistungen gab es auch früher schon, für Sozialhilfeempfänger, die einen Wintermantel oder Kühlschrank brauchten. [Die Welt, 02.11.2011]
Wenn [Sozial-]Beiträge und Steuern nicht kräftig erhöht werden, wird der Durchschnittsrentner der 2030er‑Jahre trotz Rente mit 67 nicht einmal so viel Geld bekommen wie ein Sozialhilfeempfänger! [Bild, 19.01.2007]
Nehmen Arbeitslose oder Sozialhilfeempfänger eine Stelle an, deren Lohn unterhalb der Sozialhilfe liegt, soll der Staat den Vedienst bis auf die Höhe der Unterstüzungsleistung aufstocken. [Spiegel, 26.01.2002 (online)]

Thesaurus

Synonymgruppe
Sozialhilfeempfänger [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen
  • Dauerarbeitsloser · Empfänger von Arbeitslosengeld II · Hartz-IV-Empfänger · Langzeitarbeitsloser  ●  Hartz-4ler  derb · ↗Hartzer  derb

Typische Verbindungen zu ›Sozialhilfeempfänger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sozialhilfeempfänger‹.

Zitationshilfe
„Sozialhilfeempfänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sozialhilfeempf%C3%A4nger>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sozialhilfebezug
Sozialhilfe
Sozialhaushalt
Sozialgruppe
Sozialgesetzgebung
Sozialhilfeempfängerin
Sozialhilfegesetz
Sozialhilfeleistung
Sozialhilfeniveau
Sozialhilferecht