Sozialhilfesatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sozialhilfesatzes · Nominativ Plural: Sozialhilfesätze
WorttrennungSo-zi-al-hil-fe-satz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhebung Berechnung Einkommen Erhöhung Höhe Kürzung Mark Nähe Rente Steigerung abgesenkt absenken aktuell anheben anpassen auskommen durchschnittlich entsprechen geltend heutig kürzen liegen niedrig orientieren senken voll üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sozialhilfesatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sogar wenn sie Arbeit haben, ist ihr Einkommen oft nur minimal über dem Sozialhilfesatz.
Bild, 10.03.2001
Bei nichtehelichen Partnern müßte es heißen: jeder kriegt den vollen Sozialhilfesatz.
Die Zeit, 04.03.1988, Nr. 10
Sie liegt meist deutlich über dem Sozialhilfesatz und lädt deshalb geradezu zum Missbrauch ein.
Die Welt, 29.09.1999
Vom Arbeitslosengeld, das nur knapp über dem Sozialhilfesatz liegt, kann man kaum existieren.
konkret, 1986
Die evangelische Kirche Berlin verdeutlichte dies an einer Modellrechnung auf der Basis der 1985 geltenden Sozialhilfesätze.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„Sozialhilfesatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sozialhilfesatz>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sozialhilferecht
Sozialhilfeniveau
Sozialhilfeleistung
Sozialhilfegesetz
Sozialhilfeempfänger
Sozialhilfeträger
Sozialhistoriker
sozialhistorisch
Sozialhygiene
sozialhygienisch