Sozialhilfeträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sozialhilfeträgers · Nominativ Plural: Sozialhilfeträger
WorttrennungSo-zi-al-hil-fe-trä-ger
WortzerlegungSozialhilfeTräger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bezirk Kasse Kommune Krankenkasse Pflegekasse Zugriff aufkommen einspringen kommunal verpflichten örtlich überörtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sozialhilfeträger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Reicht dies nicht, muss sich der zuständige Sozialhilfeträger mit maximal 125 Euro beteiligen.
Die Zeit, 05.10.2006 (online)
Doch wie weit gehen die Verpflichtungen eines Sozialhilfeträgers bei der Finanzierung dieser Hilfe?
Süddeutsche Zeitung, 17.11.2004
So bestünden in der Zusammenarbeit zwischen Sozialhilfeträger und dem Amt "erhebliche Mängel", heißt es in dem Papier weiter.
Die Welt, 08.03.2003
Sie wirken als Trendsetter in der seit einigen Monaten entwickelten Initiative von Sozialhilfeträgern, die Grundrechte behinderter Menschen auf ein kostengünstiges Minimum zu trimmen.
konkret, 1989
Hierzu dürfen die erforderlichen Daten gemäß Absatz 1 Satz 2 anderen Sozialhilfeträgern oder einer zentralen Vermittlungsstelle im Sinne des Absatzes 1 Satz 7 übermittelt werden.
o. A.: Bundessozialhilfegesetz (BSHG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Sozialhilfeträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sozialhilfeträger>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sozialhilfesatz
Sozialhilferecht
Sozialhilfeniveau
Sozialhilfeleistung
Sozialhilfegesetz
Sozialhistoriker
sozialhistorisch
Sozialhygiene
sozialhygienisch
Sozialideal