Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sozialsystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sozialsystems · Nominativ Plural: Sozialsysteme
Aussprache 
Worttrennung So-zi-al-sys-tem
Wortzerlegung sozial System

Typische Verbindungen zu ›Sozialsystem‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sozialsystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sozialsystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um diesen Fall besonders zu bezeichnen, wollen wir von einfachen Sozialsystemen sprechen. [Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 254]
Als ich an die Regierung kam, stand das Sozialsystem vor der Pleite. [Der Spiegel, 06.03.2000]
Die Sozialsysteme auch für künftige Generationen attraktiv zu machen erklärte sie zum urgrünen Anliegen. [Die Zeit, 06.04.2000, Nr. 15]
Ihr habt ein gutes Sozialsystem, und wenn ihr plötzlich mit einem Kind dasteht, dann geht das auch irgendwie. [Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07]
Im komplizierten weiblichen Sozialsystem wiederum vererben Mütter ihren Rang an ihre Töchter. [Die Zeit, 28.11.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Sozialsystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sozialsystem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sozialstrukturanalyse
Sozialstruktur
Sozialstatus
Sozialstatistik
Sozialstation
Sozialtarif
Sozialtechnologie
Sozialtheorie
Sozialtherapie
Sozialtourismus