Sozialwissenschaftler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sozialwissenschaftlers · Nominativ Plural: Sozialwissenschaftler
Aussprache [zoˈʦi̯aːlvɪsn̩ʃaftlɐ]
Worttrennung So-zi-al-wis-sen-schaft-ler
Wortzerlegung sozialWissenschaftler
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Wissenschaftler, der auf dem Gebiet der Sozialwissenschaften forscht (und lehrt)
Beispiele:
Angehende Politik‑ und Sozialwissenschaftler sollten außerdem Lust auf Forschung haben und keine Scheu vor der Auseinandersetzung mit Theorien. [Der Spiegel, 12.08.2016 (online)]
Die Kläger berufen sich auch auf eine Studie des Bochumer Sozialwissenschaftlers Martin Werding, der im Auftrag der Bertelsmann‑Stiftung die finanzielle Benachteiligung von Familien in der Rentenversicherung untersuchte. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2015]
Der Sozialwissenschaftler und Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher, Präsident der Hochschule für Politik in München, erklärt das Spannungsfeld zwischen Allgemeinheit, Wirtschaftsgut, Klima‑ und Umweltaspekten beim Thema Wasser: […]. [Welt am Sonntag, 28.04.2013]
Auf lange Sicht finden sich promovierte Sozialwissenschaftler etwa zu gleichen Teilen innerhalb wie außerhalb von Wissenschaft und Forschung, vor allem an Hochschulen, öffentlichen Verwaltungen und Forschungseinrichtungen, Schulen und der Kulturindustrie. [Der Tagesspiegel, 14.11.2001]

Typische Verbindungen zu ›Sozialwissenschaftler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sozialwissenschaftler‹.

Zitationshilfe
„Sozialwissenschaftler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sozialwissenschaftler>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sozialwissenschaft
Sozialwirtschaft
Sozialwesen
Sozialwerk
Sozialwelt
sozialwissenschaftlich
Sozialwohnung
Sozialzentrum
Sozialzulage
Soziation