Soziologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Soziologen · Nominativ Plural: Soziologen
Aussprache 
Worttrennung So-zio-lo-ge
Herkunft Latein + Griechisch
Wortzerlegung sozio--loge
eWDG, 1976

Bedeutung

auf dem Gebiet der Soziologie tätiger Wissenschaftler
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Soziologie · Soziologe · soziologisch
Soziologie f. ‘Wissenschaft zur Erforschung des Zusammenlebens in der Gesellschaft oder Gemeinschaft’, Übernahme (2. Hälfte 19. Jh.) von gleichbed. frz. sociologie, einer 1830 von A. Comte geprägten Zusammensetzung (s. ↗-logie) mit dem in lat. socius, sociālis (s. ↗sozial) enthaltenen Wortstamm. Soziologe m. soziologisch Adj. (beide 2. Hälfte 19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesellschaftstheoretiker · ↗Gesellschaftswissenschaftler · Soziologe

Typische Verbindungen zu ›Soziologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Soziologe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Soziologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass Frauen wegen ihres geringeren Einkommens keine Geld für private Vorsorge hätten, sehen die Soziologen als zweitrangig an.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.2001
Vor ihren psychischen Folgen warnt der Soziologe in seinem neuen Buch.
Der Tagesspiegel, 27.03.1998
So haben die Soziologen die jeweilige politisch-gesellschaftliche Linie anzuerkennen und mitzuverwirklichen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 17794
Soziologen eilen, indem sie ihre Analysen auf einer idealtypisch "gereinigten" Ebene durchführen, der Wirklichkeit stets um einige Längen voraus.
Dahrendorf, Ralf: Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft, Stuttgart: Enke 1957, S. 62
Wohl aber gehören alle Zusammenhänge, die zwischen der Bewegung der Kultur und dem Rhythmus der gesellschaftlichen Entwicklung zu konstatieren sind, zur Kompetenz des Soziologen.
Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 136
Zitationshilfe
„Soziologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Soziologe>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
soziolinguistisch
Soziolinguistik
Soziolekt
soziokulturell
Soziokultur
Soziologentag
Soziologie
Soziologieprofessor
soziologisch
Soziologismus