Spätzle

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Nebenformen D-Südwest (Württemberg) , mundartlich Spätzla
Nebenformen CH Spätzli
Aussprache  [ˈʃpɛtslə] · [ˈʃpɛtslɐ] · [ˈʃpɛtsli]
Worttrennung Spätz-le ● Spätz-la ● Spätz-li
Wortzerlegung  Spatz -le
Wortbildung  mit ›Spätzle‹ als Erstglied: Spätzlehobel  ·  mit ›Spätzle‹ als Letztglied: Käsespätzle · Kässpätzle
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Knöpfle – eine besondere Form der Spätzle
Knöpfle – eine besondere Form der Spätzle
(Kobako, CC BY-SA 2.5)
Spätzle
Spätzle
(Qwerty Binary, CC BY-SA 3.0)
Jägerschnitzel mit Champignonrahmsauce und
                    Spätzle
Jägerschnitzel mit Champignonrahmsauce und Spätzle
(https://www.lieferheld.de, CC BY-SA 4.0)
traditionell in Schwaben   kleine, längliche oder rundliche Teigstücke, die in Salzwasser gegart werden
meist als Beilage zu Fleisch, als Suppeneinlage oder mit Käse gebacken
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: schwäbische Spätzle; geschabte, handgeschabte, hausgemachte Spätzle
mit Akkusativobjekt: Spätzle kochen, schaben
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Spätzle mit Käse, Sauerkraut, Soße
in Präpositionalgruppe/-objekt: Gulasch, Linsen, Rostbraten, Schweinebraten mit Spätzle
Beispiele:
In der Tat sind Spätzle ein heikles Thema. Schon die Beschaffung des idealen Mehls stellt den geneigten Koch außerhalb Schwabens auf eine echte Probe. Denn eigentlich sollte sogenannter Dunst, also ein Mahlgrad zwischen Mehl und Grieß, verwendet werden. Dazu kommen die unterschiedlichen Zubereitungsarten, die die Form der Spätzle bestimmen und damit auch ihre Textur. Handgeschabte sind unterschiedlich lang und in der Mitte dicker als an den Enden. Sie haben also eine vergleichsweise große Oberfläche und vermögen es deshalb, viel Soße aufzunehmen. Durch eine Presse gedrückt, sind Spätzle nahezu an jeder Stelle gleich dick […]. [Welt am Sonntag, 11.01.2015]
Das Rehschnitzel ist so zart wie geschmackvoll, Rosenkohl und Spätzli sind so zubereitet, wie man sie wünscht und aus der einfachen Beilage Rotkraut wird eine sämige Gaumenfreude. [St. Galler Tagblatt, 20.11.2020]
Wer Linsen mit Spätzle isst, wird schnell als Schwabe erkannt. [Südkurier, 05.09.2020]
[…] mächtige Kastanien spenden Schatten im Biergarten, in dem der Gast wählen kann zwischen Leckereien […], Wildgulasch mit Spätzle und Preiselbeeren oder Ramsauer Burger mit Pommes […]. [Münchner Merkur, 05.09.2020]
Wir […] bestellten das Wiener Schnitzel und den Hirschpfeffer »Grosis Art« mit Spätzle und Rotkohl […]. [Basler Zeitung, 24.11.2016]
In Berlin haben wir uns bisweilen in einem schwäbischen Imbiss […] auf eine Portion Zwiebelrostbraten mit Spätzle oder Maultaschen mit Kartoffelsalat getroffen. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2015]
Als Hauptgericht gab es Hirschragout mit Spätzle und Blaukraut. [Vorarlberger Nachrichten, 11.10.2018]
Neben Linsen mit Spätzla und Saitenwurst werden noch weitere Linsengerichte wie Linsenbrot, Linsensuppe, Bratlinge und Linsensalat zum Verkosten angeboten. [Reutlinger General-Anzeiger, 11.07.2013]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Spatz · Spätzle
Spatz m. ‘Sperling’, mhd. spaz, spatze (14. Jh., obd.) ist mit dem affektiven, besonders für Kurznamen (vgl. Heinz, Kunz) verwendeten Suffix ahd. -(i)zo zu ahd. sparo, mhd. spar(e) gebildet (s. Sperling). Spätzle Plur. Bezeichnung für eine süddeutsche (schwäbische) Mehlspeise, bestehend aus kleinen, in Wasser oder Milch gekochten, mit Spatzen verglichenen Klößen (18. Jh.), vgl. auf ähnlicher Vorstellung beruhendes (südd.) Rindsvögel Plur. ‘Rinderrouladen’. Daher wohl nicht zu Batzen ‘Klumpen, Kloß’ (s. d.).

Typische Verbindungen zu ›Spätzle‹, ›Spätzla‹, ›Spätzli‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spätzle‹.

Zitationshilfe
„Spätzle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sp%C3%A4tzle>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spätzla
Spätzin
Spatzenzunge
Spatzenportion
Spatzenhirn
Spätzlehobel
Spätzlein
Spätzli
Spätzünder
Spätzündung