Spaßetteln

Alternative SchreibungSpaßettln
GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Nebenform seltener Spaßetteln, Spaßettln · Substantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungSpa-ßet-teln ● Spa-ßettln (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

österreichisch, umgangssprachlich Spaßetteln machen (= Witze, Scherze machen)
Beispiel:
mach keine Spaßetteln!

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da könntest Du für Euren Alternerdinger Gemeinderat noch viele finessige Spaßetteln lernen - das garantiert Dir
Süddeutsche Zeitung, 26.01.1995
Zitationshilfe
„Spaßetteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spaßetteln>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spaßetteln
spaßeshalber
Spaßerei
Spaßer
spaßen
Spaßfaktor
Spaßgesellschaft
spaßhaft
spaßig
Spaßkultur