Sparpaket, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sparpaket(e)s · Nominativ Plural: Sparpakete
Worttrennung Spar-pa-ket

Typische Verbindungen zu ›Sparpaket‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sparpaket‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sparpaket‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frage: Das Sparpaket ist nicht nur in den Augen der Opposition sozial unausgewogen.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Dieses Sparpaket ist Gift für die wirtschaftliche und beschäftigungspolitische Stabilisierung.
konkret, 1994
Durch das Sparpaket ist es gelungen, die Summe der Belastungen auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Die SPD müßte erst einmal jemanden legitimieren, der mit uns über das Sparpaket und das Jahressteuergesetz 1997 verhandeln darf.
Der Spiegel, 09.09.1996
Das von Hans Eichel vorgelegte Sparpaket muss nicht nur im Bundestag, sondern auch im Bundesrat, der Vertretung der Länder, behandelt werden.
o. A. [kk]: Zustimmungsgesetz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Sparpaket“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sparpaket>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sparofen
Sparmotor
Sparmöglichkeit
Sparmaßnahme
Sparmarke
Sparpfennig
Sparplan
Sparpolitik
Sparpotential
Sparpotenzial