Sparvolumen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sparvolumens · Nominativ Plural: Sparvolumen/Sparvolumina
Worttrennung Spar-vo-lu-men

Typische Verbindungen zu ›Sparvolumen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Haushalt Milliarde Million angepeilt angestrebt anvisiert beschlossen beziffern bilanzwirksam erbringen gefordert geplant gesamt jährlich umfassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sparvolumen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sparvolumen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor kurzem deutete er in den Medien an, die Reform werde das erhoffte Sparvolumen nicht erreichen.
Die Zeit, 10.01.2011, Nr. 02
Insgesamt geht es um ein Sparvolumen von 90 Millionen Euro.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.2003
Damals war von einem Sparvolumen von 300 Millionen Mark bis zum Jahr 2004 die Rede.
Die Welt, 26.10.2000
Das Sparvolumen stieg in einem Jahr um 203 Milliarden auf knapp 3 Billionen Mark.
konkret, 1991
Das Sparvolumen und die Grundlinien dieses Programms stehen für mich nicht zur Disposition.
Bild, 08.09.1999
Zitationshilfe
„Sparvolumen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sparvolumen>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sparvertrag
spartieren
Spartiat
Spartensender
Spartenprogramm
Sparvorgabe
Sparvorschlag
Sparwille
Sparwillen
Sparziel