Spazierweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Spa-zier-weg
Wortzerlegung spazierenWeg
eWDG, 1976

Bedeutung

bequemer Weg zum Spazieren
Beispiel:
ein breiter Spazierweg

Thesaurus

Synonymgruppe
Spazierweg  ●  ↗Promenade  franz.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Spazierweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spazierweg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spazierweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie belegen den Spazierweg in voller Breite, so dass alle ausweichen müssen.
Bild, 21.08.2000
Man kommt auf einem abwechslungsreichen Spazierweg in einer halben Stunde hinauf.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1997
Auf dem Spazierwege ging es erst sehr starr und schweigsam her.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 354
Sie wären dabei bereit, auch einen öffentlichen Spazierweg auf ihren künftigen Arealen zuzulassen.
Der Tagesspiegel, 25.01.2005
Wer "seine" Spazierwege gefunden hat, wird sie nicht nur an warmen Sommertagen aufsuchen.
Annemarie Lange, Berliner Müggelsee Köpenick-Schmöckwitz-Erkner: Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1968, S. 376
Zitationshilfe
„Spazierweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spazierweg>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spazierstock
Spazierritt
Spaziergänger
Spaziergang
Spazierfahrt
SPD
SPD-Parteichef
Speaker
Specht
Special