Speckgürtel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Speckgürtels · Nominativ Plural: Speckgürtel
Aussprache
WorttrennungSpeck-gür-tel (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Agglomerationsgürtel · ↗Einzugsgebiet · ↗Peripherie · Vorortgürtel  ●  ↗Umland (einer Stadt)  Hauptform · Speckgürtel  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(dicker) Bauch · ↗Schmerbauch  ●  Feinkostgewölbe  ugs. · ↗Plauze  ugs. · Rettungsringe  ugs. · Speckgürtel  ugs. · ↗Wampe  ugs. · ↗Wanst  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwanderung Ballungszentrum Brandenburger Bundeshauptstadt Einkaufszentrum Fördersatz Gemeinde Großstadt Hansestadt Hauptstadt Kommune Landkreis Metropole Millionenstadt Randgebiet Randregion Umland Zuzug abwandern ansiedeln boomend brandenburgisch fett genannt niederlassen nördlich prosperierend sogenannt südlich umziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Speckgürtel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn bei der Abstimmung 1996 waren die Gegner auch im Speckgürtel stark.
Der Tagesspiegel, 08.04.2001
Das treffe aber ebenso für Hotels fernab des Speckgürtels zu.
Die Welt, 29.11.1999
Die Stadt verliert die Mehrheit ihrer Bürger an die Region, den brandenburgischen Speckgürtel.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.1998
Es war zwar teuer, liegt aber weit außerhalb des Speckgürtels auf dem Dorf.
Bild, 09.09.2002
Der Stadt im Speckgürtel von Hamburg geht es finanziell gut.
Die Zeit, 19.01.2009, Nr. 03
Zitationshilfe
„Speckgürtel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Speckgürtel>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Speckgriefe
Speckgriebe
Speckfett
Speckfalte
Speckdeckel
Speckhals
speckig
Speckjäger
Speckkäfer
Speckknödel