Speerwerfer

Worttrennung Speer-wer-fer
Wortzerlegung SpeerWerfer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Leichtathletik jmd., der das Speerwerfen als sportliche Disziplin betreibt

Typische Verbindungen zu ›Speerwerfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Speerwerfer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Speerwerfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1986 hat es keine mehr gegeben für einen deutschen Speerwerfer.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1995
Mit 77 Metern setzte sich der ehemalige Speerwerfer gegen 50 Konkurrenten durch.
Bild, 27.06.2005
Einmal im Jahr - seit 1922 - verleiht die Versicherung den Speerwerfer als Preis für die beste Zweigniederlassung.
Die Welt, 04.05.2004
Um überhaupt etwas in die Finger zu bekommen, sah ich mich gezwungen, die bronzene Statue eines Speerwerfers, die auf der Vitrine stand, in Geld umzusetzen.
Neue Rundschau, 1971, Nr. 3, Bd. 82
Der Speerwerfer verwendet auf weichem Boden Schuhe mit langen Dornen.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 215
Zitationshilfe
„Speerwerfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Speerwerfer>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Speerwerfen
Speerspitze
Speerschleuder
Speerschaft
speeren
Speerwurf
speiben
Speiche
Speichel
Speichelabsonderung