Speicherfrist, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSpei-cher-frist (computergeneriert)
WortzerlegungspeichernFrist
Wortbildung mit ›Speicherfrist‹ als Letztglied: ↗Mindestspeicherfrist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Verkürzung sechsmonatig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Speicherfrist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ziel sei aber, die Speicherfrist auf drei Monate zu verkürzen.
Die Zeit, 27.11.2013 (online)
Das betreffe unter anderem Speicherfrist und Art der vorgehaltenen Datensätze.
Die Welt, 28.09.2005
Während die Amerikaner sich eine Speicherfrist von 90 Tagen wünschen, votiert die deutsche Delegation für eine Speicherfrist zwischen 7 und 30 Tagen.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.1999
Zitationshilfe
„Speicherfrist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Speicherfrist>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Speicherelement
Speicherchip
Speicherblatt
Speicherbild
Speicherbereich
Speichergestein
Speichergewebe
Speicherkammer
Speicherkapazität
Speicherkarte