Spendenaktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSpen-den-ak-ti-on
eWDG, 1976

Bedeutung

Aktion, die der Sammlung von Spenden dient

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adventskalender Altkanzler Erdbebenopfer Familienstiftung Flutopfer Hochwasseropfer Initiator Misereor Obdachlose Resonanz SZ-Leser Schirmherrschaft Unicef angelegt anlaufen aufrufen auftreiben beispiellos bundesweit diesjährig erbringen gerufen gestartet großangelegt initiieren initiiert landesweit organisieren starten zusammenkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spendenaktion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass sie aufgebracht werden kann, das zeigen die ersten ermutigenden Erfolge der Spendenaktion.
Die Welt, 10.11.2003
Auf die Spendenaktion, Synonym für das Zusammenrücken der Deutschen, fällt ein Schatten.
Der Tagesspiegel, 16.02.1999
Er organisierte eine bundesweite Spendenaktion bei Unternehmen; 230000 Mark kamen zusammen.
Die Zeit, 07.12.1990, Nr. 50
Spendenaktionen wie Brot für die Welt mochte ich nie besonders, weil ich dann immer leicht errötend kurz an unsere Mülltonne denken mußte.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 0
Die Menschen machten hier lieber mit als bei den früheren anonymen Spendenaktionen, denn jetzt konnten sie sich konkret engagieren und Ergebnisse sehen.
Der Spiegel, 30.12.1991
Zitationshilfe
„Spendenaktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spendenaktion>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spendenaffäre
spenden
Spende
Spendabilität
spendabel
Spendenaufkommen
Spendenaufruf
Spendenbereitschaft
Spendenbescheinigung
Spendengala