Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Spendenquittung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spendenquittung · Nominativ Plural: Spendenquittungen
Worttrennung Spen-den-quit-tung

Thesaurus

Synonymgruppe
Spendenquittung · Zuwendungsbestätigung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Spendenquittung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spendenquittung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spendenquittung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da alles für die laufenden Kosten gebraucht werde, seien Spendenquittungen überflüssig. [Die Zeit, 30.07.1998, Nr. 32]
Er soll fingierte Spendenquittungen in Höhe von etwa 12000 Euro angenommen haben. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.2002]
Dieser enthalte in der Anlage eine Liste mit Namen mutmaßlicher Empfänger fingierter Spendenquittungen. [Süddeutsche Zeitung, 18.04.2002]
Der Druck auf die womöglich 42 Empfänger von fingierten Spendenquittungen zeigt offenbar Wirkung. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2002]
Das muss verwundern, denn ursprünglich sollte Schreiber eine Spendenquittung erhalten. [Süddeutsche Zeitung, 11.01.2000]
Zitationshilfe
„Spendenquittung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spendenquittung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spendenmarke
Spendenliste
Spendenkonto
Spendenkasse
Spendenkampagne
Spendensammler
Spendensammlung
Spendenskandal
Spendenzaun
Spender