Spendensammlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spendensammlung · Nominativ Plural: Spendensammlungen
WorttrennungSpen-den-samm-lung

Thesaurus

Synonymgruppe
Kollekte · Spendensammlung (in der Kirche)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Regierungsgebäude durchführen erbringen finanzieren illegal initiieren organisieren verbieten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spendensammlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher seien auch dank der Spendensammlungen an vielen Schulen 13 000 Euro zusammengekommen.
Der Tagesspiegel, 03.02.2005
Sie beschränkt sich auf eine Verurteilung der US-amerikanischen Blockade und die Organisation von Spendensammlungen.
konkret, 1994
Allein durch Einsparen ist das Geld also nicht aufzubringen, aber auch nicht durch neue Spendensammlungen.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2004
Und warum wollt Ihr nicht sehen, daß es eben nicht gelungen ist, die Kampagne für die Spendensammlung auf eine breitere Basis zu stellen.
konkret, 1989
Wir konnten ebenfalls aus der Spendensammlung »Hilfe für die bedrohte Tierwelt« ein Flugzeug und manches andere zur Verteidigung der Tiere und Menschen stiften.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 314
Zitationshilfe
„Spendensammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spendensammlung>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spendensammler
Spendenquittung
Spendenmarke
Spendenliste
Spendenkonto
Spendenskandal
Spender
Spenderausweis
Spenderblut
Spenderherz