Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Sperrhaken, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sperrhakens · Nominativ Plural: Sperrhaken
Worttrennung Sperr-ha-ken
Wortzerlegung sperren Haken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Dietrich

Thesaurus

Synonymgruppe
Bohrknarre · Sperrhaken · Sperrklinke

Verwendungsbeispiele für ›Sperrhaken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er griff zu seinem Sperrhaken und öffnete damit die Tür. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.2000]
Als Stimmvorrichtung dient ein flankenständiger Wirbel, meist in Verbindung mit eisernem Zahnrad und Sperrhaken, oder eine Schraube. [Krautwurst, Franz: Trumscheit. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 34705]
Wohl aber gab es zwei Todessprünge, ehe die Brüstung der 15 Meter breiten Plattform mit Sperrhaken versehen wurde. [Die Zeit, 23.02.1976, Nr. 08]
Ein gewisser Rozenowski oder Rosenberg aus Lemberg “, brummte Dr. Mejzlik,„ man hat Sperrhaken und dergleichen bei ihm gefanden. [Die Zeit, 02.01.1950, Nr. 01]
Zitationshilfe
„Sperrhaken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sperrhaken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sperrgürtel
Sperrguthaben
Sperrgut
Sperrgetriebe
Sperrgeld
Sperrhebel
Sperrholz
Sperrholzplatte
Sperrholzschachtel
Sperrjahr