Sperrhaken, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSperr-ha-ken (computergeneriert)
WortzerlegungsperrenHaken
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Dietrich

Thesaurus

Synonymgruppe
Bohrknarre · Sperrhaken · ↗Sperrklinke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er griff zu seinem Sperrhaken und öffnete damit die Tür.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.2000
Als Stimmvorrichtung dient ein flankenständiger Wirbel, meist in Verbindung mit eisernem Zahnrad und Sperrhaken, oder eine Schraube.
Krautwurst, Franz: Trumscheit. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 34705
Wohl aber gab es zwei Todessprünge, ehe die Brüstung der 15 Meter breiten Plattform mit Sperrhaken versehen wurde.
Die Zeit, 23.02.1976, Nr. 08
Ein gewisser Rozenowski oder Rosenberg aus Lemberg “, brummte Dr. Mejzlik,„ man hat Sperrhaken und dergleichen bei ihm gefanden.
Die Zeit, 02.01.1950, Nr. 01
Zitationshilfe
„Sperrhaken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sperrhaken>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sperrguthaben
Sperrgut
Sperrgürtel
Sperrgetriebe
Sperrgeld
Sperrhebel
Sperrholz
Sperrholzplatte
Sperrholzschachtel
Sperriegel