Sperrvertrag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sperrvertrag(e)s · Nominativ Plural: Sperrverträge
Worttrennung Sperr-ver-trag
Wortzerlegung sperren Vertrag
Wortbildung  mit ›Sperrvertrag‹ als Letztglied: Atomwaffensperrvertrag

Typische Verbindungen zu ›Sperrvertrag‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sperrvertrag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sperrvertrag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem läuft der Sperrvertrag, den inzwischen nur noch China nicht unterschrieben hat, in vier Jahren aus. [Die Zeit, 07.06.1991, Nr. 24]
Der Minister kritisierte die mehrdeutigen Bestimmungen im Text des Sperrvertrages. [Die Zeit, 03.02.1969, Nr. 05]
Aber es war reine Illusion, vom Sperrvertrag zusätzliche Sicherheiten zu erwarten. [Die Zeit, 15.03.1968, Nr. 11]
Sie ist freilich nicht nur ein deutsches Problem und nicht nur ein Problem des Sperrvertrags. [Die Zeit, 19.07.1968, Nr. 29]
Auch sie haben den Sperrvertrag ratifiziert und brechen ihn nun. [Die Welt, 03.12.2001]
Zitationshilfe
„Sperrvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sperrvertrag>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sperrvermerk
Sperrverfügung
Sperrung
Sperrtafel
Sperrstunde
Sperrvorrichtung
Sperrwirkung
Sperrylith
Sperrzeit
Sperrzoll