Sperrvertrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSperr-ver-trag (computergeneriert)
WortzerlegungsperrenVertrag
Wortbildung mit ›Sperrvertrag‹ als Letztglied: ↗Atomwaffensperrvertrag

Typische Verbindungen zu ›Sperrvertrag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Artikel Atomwaffe Beitritt Bestimmung Konferenz Kündigung Ratifizierung Unterschrift Unterzeichnerstaat Unterzeichnung Verlängerung Zusatzprotokoll beitreten ratifizieren unterschreiben unterzeichnen verbieten verlängern verpflichten verweigern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sperrvertrag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sperrvertrag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem läuft der Sperrvertrag, den inzwischen nur noch China nicht unterschrieben hat, in vier Jahren aus.
Die Zeit, 07.06.1991, Nr. 24
Auch sie haben den Sperrvertrag ratifiziert und brechen ihn nun.
Die Welt, 03.12.2001
Der Sperrvertrag war zunächst auf die Dauer von 25 Jahren geschlossen worden und stand jetzt zur Verlängerung an.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.1995
Die beiden Länder sowie Israel und Kuba werden aufgefordert, dem Sperrvertrag beizutreten.
Der Tagesspiegel, 21.05.2000
Bonn hat früher heimlich Plutonium, den Bombensprengstoff, produziert und nach Abschluß des Sperrvertrages das Teufelszeug im Kernkraftwerk des Bombenbastlers versteckt.
Der Spiegel, 07.12.1987
Zitationshilfe
„Sperrvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sperrvertrag>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sperrvermerk
Sperrverfügung
Sperrung
Sperrtafel
Sperrstunde
Sperrvorrichtung
sperrweit
Sperrwirkung
Sperrylith
Sperrzeit