Spesen

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungSpe-sen
Wortbildung mit ›Spesen‹ als Erstglied: ↗spesenfrei  ·  mit ›Spesen‹ als Letztglied: ↗Fahrspesen · ↗Frachtspesen · ↗Geschäftsspesen · ↗Lagerspesen · ↗Portospesen · ↗Reisespesen · ↗Tagesspesen · ↗Telefonspesen · ↗Transportspesen · ↗Verpackungsspesen · ↗Versandspesen
eWDG, 1976

Bedeutung

Auslagen, Aufwendungen, Nebenausgaben, besonders bei der Ausübung des Berufs
Beispiele:
hohe, geringe Spesen
Spesen haben, machen
die Spesen zahlen, tragen, übernehmen
die während seiner Dienstreise entstandenen Spesen wurden ihm vom Betrieb erstattet
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Spesen Plur. ‘Unkosten, Auslagen’, mit dt. Pluralendung in die Kaufmannssprache (17. Jh.) entlehnt aus ital. spese, der Pluralform zu spesa ‘Ausgabe, Kosten, Aufwand’, das auf lat. expēnsa ‘Ausgabe, Aufwand’ beruht (s. ↗Speise). Voraus gehen in der obd. Kaufmannssprache variierende Formen wie despessa, spesa, spessa, auch speise, speiz (in Anlehnung an Speise, 15. Jh.), spexa, Conto de Spese (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufwand · ↗Aufwendung · ↗Ausgabe · ↗Kapitalaufwand · ↗Kosten · ↗Kostenaufwand · Spesen · ↗Unkosten
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Reisekosten · ↗Reisespesen · Spesen · ↗Tagegeld
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Auslöse · ↗Auslösung · Spesen · ↗Tagesspesen · ↗Verpflegungsmehraufwand
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abrechnung Abzug Depotgebühr Dienstreise Dienstwagen Erstattung Fahrtkosten Gage Gebühr Gehalt Honorar Hotelkosten Nebenkosten Provision Prämie Reisekosten Sitzungsgeld Transportkosten abgerechnet abrechnen anfallen anfallend banküblich begleichen berechnen entstehend sonstig vergüten verrechnen überhöht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spesen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch außer diesen "Spesen" soll nach dem Willen der Politiker nichts gewesen sein.
Der Tagesspiegel, 26.02.2001
Für den Kampf bekam sie offiziell 5150 Dollar Spesen - gezahlt von Don King.
Bild, 19.03.1999
Siebenhundertfünfzig für die Kapelle, ohne Spesen, das ist nicht zuviel.
Gaiser, Gerd: Schlußball, München: Hanser 1958 [1958], S. 125
Davon blieben nach Abzug von Jackys Spesen gut hundertachtzigtausend für jeden.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 266
Außer den zurückerstatteten Spesen sicherte er mir für jede Depesche nicht weniger als eine Mark fünfzig.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 839
Zitationshilfe
„Spesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spesen>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sperrzone
Sperrzoll
Sperrzeit
Sperrylith
Sperrwirkung
Spesenbeleg
spesenfrei
Spesenplatz
Spesenrechnung
Spesenritter