Spezialbetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSpe-zi-al-be-trieb
Wortzerlegungspezial-Betrieb

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn dann ganz schnell repariert werden soll, bieten sich neben der normalen Werkstatt auch einige Spezialbetriebe an.
Der Tagesspiegel, 19.06.2004
Für jedes noch so knifflige Kundenproblem eine Lösung zu finden, sei das Ziel des Spezialbetriebs.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2002
Ansonsten beruht die gute deutsche Position auf einer Vielzahl von kleinen Spezialbetrieben.
o. A.: Verpacken. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Spezialbetriebe vermehren natürlich in großem Maßstab und stecken direkt in vorbereitete Kästen.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 184
Sie wiegen 11 und 14 Tonnen und stammen aus einem Spezialbetrieb in Genthin (Sachsen-Anhalt).
Bild, 03.12.2005
Zitationshilfe
„Spezialbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spezialbetrieb>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spezialbehandlung
Spezialbehälter
Spezialbedeutung
Spezialbank
Spezialbahn
Spezialbibliothek
Spezialbildung
Spezialbrot
Spezialchemie
Spezialcorpus