Sphärenklang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sphärenklang(e)s · Nominativ Plural: Sphärenklänge
Worttrennung Sphä-ren-klang
Wortzerlegung SphäreKlang
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Sphärengesang

Typische Verbindungen zu ›Sphärenklang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sphärenklang‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sphärenklang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sphärenklänge tönen für den, der Augen hat, zu hören, am schönsten auf dem Papier.
Die Zeit, 13.02.1998, Nr. 8
Ihre Musik ist eine Mischung aus träumerischem Pop und Sphärenklängen.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2004
Das Bellen des eigenen Hundes empfanden die Berliner stets als Sphärenklänge - Lärm machten nur die anderen.
Die Welt, 11.09.2003
Auch die Musik zieht alle verfügbaren Register, von säuselnden Sphärenklängen bis zu harten industriellen Maschinenbeats.
Der Tagesspiegel, 10.02.2000
Entweder der Steuermännin oder der Maschinistin fallen als Vergleich Sphärenklänge ein.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 252
Zitationshilfe
„Sphärenklang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sph%C3%A4renklang>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sphärenharmonie
Sphärengesang
Sphäre
speziös
Spezimen
Sphärenmusik
Sphärik
sphärisch
Sphäroid
Sphärolith