Spießbock, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Spieß-bock
eWDG, 1976

Bedeutung

Jägersprache Rehbock, der Spieße hat

Verwendungsbeispiele für ›Spießbock‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Jungmännchen der auch unter dem Namen Spießbock bekannten Antilopenart wurde schon im August geboren, wagte sich aber erst jetzt aus seinem Versteck hervor.
Die Welt, 04.11.2000
Bei einigen Arten, zum Beispiel den Oryxantilopen oder Spießböcken, sollen sie aus einer Vielzahl monogamer Einzelfamilien bestehen.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 140
Die glänzenden Augen einer alten Oryx-Antilope, eines Spießbockes, halten in diesem Abenteuerbuch Morengaru den Spiegel vor.
Die Zeit, 11.02.1985, Nr. 06
So sind in verschiedenen britischen Zoos mehrere Antilopen an ähnlichen Symptomen verendet, etwa eine Oryx-Antilope (Spießbock), ein Kudu, eine Nyala- und eine Elen-Antilope.
Die Zeit, 30.03.1990, Nr. 14
Zitationshilfe
„Spießbock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spie%C3%9Fbock>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spieß
Spierstrauch
Spierling
Spierenboje
Spiere
Spießbraten
Spießbürger
spießbürgerlich
Spießbürgerlichkeit
Spießbürgertum