Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Spiegelkugel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spiegelkugel · Nominativ Plural: Spiegelkugeln
Worttrennung Spie-gel-ku-gel
Wortzerlegung Spiegel Kugel

Thesaurus

Synonymgruppe
Discokugel · Diskokugel · Spiegelkugel
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Spiegelkugel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Spiegelkugeln drehen sich, die Laser strahlen Muster an die Wand. [Die Welt, 29.09.2000]
Bloß im Konzert hängt eine dunkle Spiegelkugel achtlos von der Decke. [Die Welt, 15.11.1999]
Unter der großen Spiegelkugel versucht jeder, beim Tanzen möglichst cool auszusehen. [Der Tagesspiegel, 17.03.2003]
Man steigt hinab in ein Gewölbe mit viel rotem Licht und einer halben Spiegelkugel. [Die Welt, 15.12.1999]
Und statt der Spiegelkugel scheint zum Trio‑Schluss ein roter Mond. [Die Welt, 11.10.2002]
Zitationshilfe
„Spiegelkugel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spiegelkugel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spiegelkonsole
Spiegelkarpfen
Spiegelkabinett
Spiegelhöhe
Spiegelglatze
Spiegellinse
Spiegelmalerei
Spiegelneuron
Spiegelobjektiv
Spiegelrahmen