Spielaufbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spielaufbau(e)s · Nominativ Plural: Spielaufbauten · wird meist im Singular verwendet
Worttrennung Spiel-auf-bau
Wortzerlegung Spiel Aufbau

Typische Verbindungen zu ›Spielaufbau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielaufbau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spielaufbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem störten viele kleine Unterbrechungen durch Fouls den Spielaufbau beider Teams. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09]
Bei teilweise starkem Regen hatten beide Teams zunächst große Probleme mit dem Spielaufbau. [Die Zeit, 25.09.2012 (online)]
Im Spielaufbau scheint er dagegen die Augen verbunden zu haben. [Die Zeit, 14.06.2010, Nr. 24]
Die deutschen Spieler wollen sich ohnehin etwas mehr Zeit nehmen beim Spielaufbau. [Die Zeit, 22.03.2010, Nr. 12]
Für den Spielaufbau konnte er jedoch wieder nur wenig tun. [Die Zeit, 26.12.2008, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Spielaufbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielaufbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielart
Spielanzug
Spielanweisung
Spielanteil
Spielansetzung
Spielautomat
Spielball
Spielbank
Spielbeginn
Spielbein