Spielführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSpiel-füh-rer (computergeneriert)
WortzerlegungSpielFührer
eWDG, 1976

Bedeutung

Sport Mannschaftskapitän

Thesaurus

Synonymgruppe
Mannschaftsführer · ↗Mannschaftskapitän · Spielführer
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amt Binde Cheftrainer Elf Feld Fußball-Nationalmannschaft Libero Mannschaft Nachfolger Nationalelf Nationalmannschaft Nationalspieler Stellvertreter Torhüter Torwart Trainer Weltmeister absetzen auflaufen bestimmen bisherig damalig ehemalig eigentlich ernennen etatmäßig verletzt vertreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielführer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Spielführer durften durch Wahl bestimmen, wer in ihr Team kommen sollte.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2003
Wer sollte es besser wissen, als die Spielführer der Liga?
Der Tagesspiegel, 03.05.2000
Er ist als Spielführer zu ruhig, Wolf erwartet mehr Engagement von ihm.
Bild, 29.09.1998
Mit 14 oder 16 bin ich nicht gerne Spielführer gewesen.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Wer die meisten Spielmarken hat, ist Sieger oder wird Spielführer.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 175
Zitationshilfe
„Spielführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielführer>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
spielfreudig
Spielfreude
spielfrei
Spielform
Spielfolge
Spielführung
Spielgefährte
Spielgeld
Spielgemeinde
Spielgemeinschaft