Spielhälfte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spielhälfte · Nominativ Plural: Spielhälften
WorttrennungSpiel-hälf-te (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Halbzeit
2.
Spielfeldhälfte

Typische Verbindungen zu ›Spielhälfte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ball Beginn Gegner Mitte Nachspielzeit eigen erst gegnerisch link schwach zweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielhälfte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spielhälfte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der zweiten Spielhälfte erhöhten die Gäste noch einmal das Tempo.
Die Zeit, 24.03.2008 (online)
Die total verkorkste erste Spielhälfte hatte er da noch nicht verdaut.
Der Tagesspiegel, 02.03.2003
In der zweiten Spielhälfte reihte sich für den UHC Chance an Chance.
Die Welt, 03.09.2001
Sie haben alle 22 Zahlen in der linken Spielhälfte richtig.
Bild, 30.03.1999
In der ersten Spielhälfte waren die beiden Mannschaften sich gleichwertig.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.04.1928
Zitationshilfe
„Spielhälfte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielh%C3%A4lfte>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielhahn
Spielgruppe
Spielglück
Spielgewinn
Spielgestalter
Spielhalle
Spielhandlung
Spielhaus
Spielhölle
Spielhöschen