Spielleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Spiel-lei-ter
Wortzerlegung SpielLeiter2
Wortbildung  mit ›Spielleiter‹ als Letztglied: ↗Oberspielleiter
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Regisseur
b)
jmd., der ein Spiel (besonders ein Wettspiel, Quiz im Fernsehen) leitet
c)
Sport jmd., der als Schiedsrichter ein Spiel leitet
d)
Sport für die Abwicklung des Spielbetriebs Verantwortlicher

Thesaurus

Synonymgruppe
Regisseur · Spielleiter · künstlerischer Leiter

Typische Verbindungen zu ›Spielleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielleiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spielleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nun sind sie schon zu Spielleitern an diesem hohen Haus ernannt.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.1994
Ein Spielleiter, der in seiner Kunst aufgeht, bringt es auch auf diesen Proben nicht fertig, auf den Stimmungsgehalt des Werkes zu verzichten.
Welt und Wissen, 1927, Nr. 2, Bd. 16
Die Spielleiter sollen künftig immer erst so kurzfristig bekanntgegeben werden.
Bild, 03.02.2005
Die zusammengefalteten Bogen nimmt der Spielleiter an sich und liest sie der Reihe nach vor.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 285
Ab 1925 war er als Schauspieler, Spielleiter und Dramaturg tätig.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 16399
Zitationshilfe
„Spielleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielleiter>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielleidenschaft
Spielkultur
Spielkreis
Spielkram
Spielkonsole
Spielleitung
Spielleute
Spiellizenz
Spiellust
Spielmacher