Spielsituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spielsituation · Nominativ Plural: Spielsituationen
WorttrennungSpiel-si-tu-ati-on · Spiel-si-tua-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

abgebildet aktuell bestimmt entnehmen entscheidend heikel heutig jeweilig kritisch schwierig simulieren strittig verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielsituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben der finanziellen Unterstützung wird es für die Referees bald auch technische Hilfe bei der Bewertung kniffliger Spielsituationen geben.
Die Zeit, 15.07.2012 (online)
Der beste Spieler ist der, der es schafft, die meisten Spielsituationen zu meistern.
Der Tagesspiegel, 14.11.2001
Erfahrene Spieler haben bis zu 15 Scheiben dabei in verschiedenen Größen und Gewichten für verschiedene Spielsituationen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.2002
Unsere Talente müssen erst bei WM oder Olympia lernen, mit heiklen Spielsituationen umzugehen.
Bild, 18.11.1998
Die Spielsituationen, die in der Handlung nicht sind, müssen mit künstlichen Mitteln dauernd von außen eingebracht werden.
konkret, 1990
Zitationshilfe
„Spielsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielsituation>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielshow
Spielschule
Spielschuld
Spielschluss
Spielschein
Spielstand
spielstark
Spielstärke
Spielstätte
Spielstein