Spielstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spielstand(e)s · Nominativ Plural: Spielstände
WorttrennungSpiel-stand
WortzerlegungSpielStand1
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

Ergebnis oder vorläufiger Punktestand eines Spiels, besonders eines sportlichen Wettkampfs
Beispiele:
Dieser Spielstand reichte aber noch nicht für die Achtelfinal-Teilnahme und deswegen mussten die Gäste nachlegen. [Spiegel, 09.12.2015 (online)]
Im Fernduell mit den punktgleichen Polen wird auf der deutschen Bank genau auf den Spielstand bei der Parallelpartie in Marseille geachtet werden. [Die Zeit, 21.06.2016 (online)]
Um das Speichern von Spielständen [beim Computerspiel] muss sich der Spieler nie kümmern, das Programm macht automatisch beim letzten angefangenen Level weiter. [Cʼt, 2000, Nr. 3]
Jedes Fußballspiel beginnt wieder mit einem Spielstand von 0:0. [Die Zeit, 23.06.1978, Nr. 26]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein klarer, knapper, der aktuelle Spielstand
als Akkusativobjekt: den Spielstand anzeigen, speichern
mit Genitivattribut: der Spielstand der Partie

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Punktestand · ↗Punktzahl · Spielstand

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abspeichern Anzeigetafel Halbzeit Partie Speichern abspeichern aktuell anzeigen ausgeglichen ausgleichen einblenden gespeichert informieren jeweilig knapp korrigieren kritisch lauten speichern unentschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielstand‹.

Zitationshilfe
„Spielstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielstand>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielsituation
Spielshow
Spielschule
Spielschuld
Spielschluß
spielstark
Spielstärke
Spielstätte
Spielstein
Spielstraße