Spielverhalten, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Spielverhaltens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungSpiel-ver-hal-ten

Typische Verbindungen zu ›Spielverhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

problematisch verändert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielverhalten‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spielverhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch andere Entwicklungen in der realen Welt scheinen sich auf das Spielverhalten auszuwirken.
Der Tagesspiegel, 01.12.2002
Das Spielverhalten verändere sich bei beiden Arten mit dem Alter und der fortschreitenden Entwicklung, schreiben die Forscher weiter.
Die Zeit, 17.11.2011 (online)
Die Symptome für problematisches oder sogar schon pathologisches Spielverhalten ähneln teilweise denen anderer Süchte.
Die Zeit, 28.09.2009, Nr. 39
Nach anfänglicher Kooperation wandelte sich das Spielverhalten, und Ausbeutung war die Regel.
Die Welt, 09.02.2002
Immerhin sind doppelt so viele arme wie reiche Kinder mit Blick auf ihr Spielverhalten, auf ihre Sprachfähigkeiten, auf ihr Arbeitsverhalten auffällig.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.2000
Zitationshilfe
„Spielverhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spielverhalten>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielvereinigung
Spielverderberin
Spielverderber
Spielverbot
Spielunterbrechung
Spielverlängerung
Spielverlauf
Spielverzögerung
Spielware
Spielwarengeschäft