Spinnaker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spinnakers · Nominativ Plural: Spinnaker
Aussprache
WorttrennungSpin-na-ker (computergeneriert)
HerkunftEnglisch
eWDG, 1976

Bedeutung

Seemannssprache leichtes dreieckiges Segel, das vor dem Wind gesetzt wird

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
Spinnaker  ●  Spi  Kurzform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Doppeltrapez Großsegel Vorsegel asymmetrisch reißen segeln zerreißen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spinnaker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann können wir ja endlich auch einen unserer Spinnaker aufziehen.
Die Welt, 03.07.2003
Der Wind zerrt an den Segeln, der Spinnaker fliegt vor dem Mast.
Der Tagesspiegel, 13.01.2003
Die Wellen sind optimal und wir fliegen mit unserem größten Spinnaker wieder los.
Bild, 02.04.1998
Voraussetzung dazu ist es, den Spinnaker fachgerecht am Mast hochzuziehen.
Die Zeit, 15.09.1978, Nr. 38
Auch daher erklärt sich das Interesse von Firmen, einen Werbe-Platz auf einem Spinnaker zu ergattern.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.2000
Zitationshilfe
„Spinnaker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spinnaker>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spinflip
Spinett
Spinell
Spindkontrolle
Spindeltreppe
Spinnakerbaum
Spinnapparat
Spinnband
Spinndrüse
Spinndüse