Spinnenmännchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSpin-nen-männ-chen (computergeneriert)
WortzerlegungSpinneMännchen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einige Spinnenmännchen fressen ältere Weibchen lieber, als sich mit ihnen zu paaren.
Die Zeit, 14.05.2013 (online)
Warum frisst eine Schwarze Witwe nach dem Sex das Spinnenmännchen auf?
Bild, 13.06.2001
Das Spinnenmännchen nimmt also gleichsam eine Masse Samen "in die Hand" und bringt sie an ihren Bestimmungsort.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 466
Es ist ein Opfergang, wie der des Spinnenmännchens zur Gottesanbeterin.
Der Tagesspiegel, 12.10.1999
Zitationshilfe
„Spinnenmännchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spinnenmännchen>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spinnenkokon
Spinnengewebe
Spinnenfingrigkeit
Spinnenfinger
Spinnenfaden
Spinnennetz
Spinnentier
Spinnenwebe
Spinnenweibchen
Spinner