Spitzenstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Spitzenstück(e)s · Nominativ Plural: Spitzenstücke
WorttrennungSpit-zen-stück (computergeneriert)
Wortzerlegungspitzen-Stück

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auktion Gemälde Sammlung Versteigerung absolut avancieren erwerben zählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spitzenstück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er vermittelt nun Spitzenstücke nur noch in seinem Salon für besonders erlesene Kunden.
Die Zeit, 15.05.2007, Nr. 21
Manche Spitzenstücke liefen etwas zäh, um andere wurde regelrecht gekämpft.
Die Welt, 30.04.2004
Als Du mir jüngst mal ein Spitzenstück geschenkt hattest, hast Du es am nächsten Tag wieder abholen lassen.
Die Zeit, 16.11.1979, Nr. 47
Zu sehr haben sich die russischen Museen daran gewöhnt, zumindest Spitzenstücke der jahrzehntelang verborgenen "Trophäen" als Besitz vorzuführen.
Der Tagesspiegel, 23.03.2000
Und auch das Spitzenstück von Heribert Tenschert wird die Möglichkeiten des gewöhnlichen Bibliophilen weit übersteigen.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2001
Zitationshilfe
„Spitzenstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spitzenstück>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spitzenstola
Spitzensteuersatz
Spitzenstellung
Spitzensportler
Spitzensport
Spitzenstunde
Spitzenstürmer
Spitzentanz
Spitzentänzerin
Spitzentaschentuch