Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Spitzensteuersatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spitzensteuersatzes · Nominativ Plural: Spitzensteuersätze
Aussprache [ˈʃpɪʦn̩ˌʃtɔɪ̯ɐzaʦ]
Worttrennung Spit-zen-steu-er-satz
Wortzerlegung Spitze1 Steuersatz
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

höchster Prozentsatz, mit dem die (von einer Person, einem Unternehmen) zu zahlende Steuer berechnet wird
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein höherer, niedrigerer Spitzensteuersatz
als Akkusativobjekt: den Spitzensteuersatz anheben, erhöhen, senken
mit Genitivattribut: der Spitzensteuersatz der Einkommensteuer
in Koordination: Eingangssteuersatz und Spitzensteuersatz
mit Prädikativ: der Spitzensteuersatz ist hoch, niedrig
als Aktivsubjekt: der Spitzensteuersatz sinkt, steigt, gilt, liegt [bei 48 Prozent]
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Spitzensteuersatz für Einkommen, Einkünfte, Privateinkünfte; der Spitzensteuersatz auf Einkünfte; der Spitzensteuersatz bei der Einkommensteuer; der Spitzensteuersatz für Besserverdienende, Reiche, Unternehmen; ein Spitzensteuersatz von 49 Prozent
als Genitivattribut: die Absenkung, Anhebung, Erhöhung, Reduzierung, Senkung des Spitzensteuersatzes
Beispiele:
Nach den Vorstellungen des Parteivorstands soll der neue Spitzensteuersatz von 49 Prozent bei einem Einkommen ab 100.000 Euro für Ledige (bisher rund 53.000) und 200.000 Euro für Doppelverdiener greifen. [Die Zeit, 06.12.2011 (online)]
Die Pläne der Grünen sehen vor, die Reichensteuer abzuschaffen und durch zwei neue Spitzensteuersätze zu ersetzen. Ab 100.000 Euro zu versteuerndem Einkommen [sic!, zu versteuernden Einkommens] sollen dann 45 Prozent Einkommensteuer fällig werden, ab 250.000 Euro sogar 48 Prozent. [Bei den Steuern knallt’s, 30.09.2021, aufgerufen am 30.09.2021]
Besonders hohe Einkommen ab 250.000 Euro […] sollen mit einem weiteren Zuschlag von drei Prozent auf den Spitzensteuersatz belegt werden, der sogenannten Reichensteuer. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.2017]
Diese Spreizung der Spitzensteuersätze führt zu Verzerrungen: Sie verleitet die Steuerzahler, aus Arbeitnehmer‑Einkommen gewerbliche Einkünfte zu machen. [Berliner Zeitung, 15.10.1998]
Eines ist für mich klar: Wir müssen in jedem Fall den Spitzensteuersatz bei der Körperschaftsteuer für einbehaltene Gewinne senken. [Der Spiegel, 15.09.1986]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Spitzensteuersatz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spitzensteuersatz‹.

Zitationshilfe
„Spitzensteuersatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spitzensteuersatz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spitzenstellung
Spitzensportlerin
Spitzensportler
Spitzensport
Spitzenspielerin
Spitzenstola
Spitzenstunde
Spitzenstück
Spitzenstürmer
Spitzentag