Spitzigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Spit-zig-keit
Wortzerlegung spitzig-keit

Verwendungsbeispiele für ›Spitzigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon seine Spitzigkeiten der frühen Studentenjahre, die sich Leslie Meiers Lyrikschlachthof nannten, zeigen einen hellen Interpretengeist.
Die Zeit, 11.06.2008, Nr. 25
Sie debitierte das alles auf dem Heimweg zwischen Brotanek u. mir, gereizt freilich durch einige Spitzigkeiten, die ich nicht zurückhalten konnte.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1920. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1920], S. 88
Zitationshilfe
„Spitzigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spitzigkeit>, abgerufen am 23.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
spitzig
Spitzhut
Spitzhörnchen
Spitzhaue
Spitzharfe
Spitzkabis
Spitzkegel
spitzkegelig
spitzkeglig
Spitzkehre