Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sportberichterstatter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sportberichterstatters · Nominativ Plural: Sportberichterstatter
Aussprache 
Worttrennung Sport-be-richt-er-stat-ter
Wortzerlegung Sport Berichterstatter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in der Sportberichterstattung tätiger Journalist

Verwendungsbeispiele für ›Sportberichterstatter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sportberichterstatter rächten sich dafür, dass sie jahrzehntelang von ihren "politischen Kollegen" über die Schulter angesehen worden waren. [Der Tagesspiegel, 16.03.2001]
Die Journalisten haben wie Sportberichterstatter fast täglich neue Umfrageergebnisse und Trends gemeldet und damit selbst trendverstärkend gewirkt. [Die Zeit, 04.11.1988, Nr. 45]
Schon bei der Weltmeisterschaft in Asien wussten Teile der Münchner Sportberichterstatter von nächtlichen Umtrünken des Torwarts mit wechselnden weiblichen Begleitungen zu berichten. [Der Tagesspiegel, 02.03.2003]
Der Reporter Kelvin Moore (Jamie Foxx), eigentlich Sportberichterstatter, wird von seiner Chefin losgeschickt, die Stimmung auf der Straße einzufangen. [Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07]
Es trifft nicht nur Prominente wie den Sportberichterstatter Marv Albert. [Die Zeit, 19.12.1997, Nr. 52]
Zitationshilfe
„Sportberichterstatter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sportberichterstatter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sportbericht
Sportbereich
Sportbekleidung
Sportbeilage
Sportbehörde
Sportberichterstattung
Sportbetrieb
Sportbetätigung
Sportbeutel
Sportbewegung