Sportgerichtshof, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sportgerichtshof(e)s · Nominativ Plural: Sportgerichtshöfe · wird meist im Singular verwendet
WorttrennungSport-ge-richts-hof
WortzerlegungSportGerichtshof
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Sport von einem nationalen oder internationalen Sportverband eingerichtetes, nichtstaatliches Schiedsgericht zur letztinstanzlichen Entscheidung von Streitfragen im nationalen bzw. internationalen Sportrecht
In den Belegen bezeichnet der Begriff Sportgerichtshof häufig den Internationalen Sportgerichtshof (Court of Arbitration for Sport, Abkürzung CAS) in Lausanne.
vergleiche Sportgericht
Beispiele:
Der Internationale Sportgerichtshof (Cas) ist ein Schiedsgericht mit Sitz in Lausanne und innerhalb der Sportgerichtsbarkeit die letzte Instanz für Streitfragen. [Süddeutsche Zeitung, 15.02.2018]
[…] beim spanischen Sportgerichtshof TAD ist Real-Star Cristiano Ronaldo (32) mit seinem Einspruch gegen die Fünf-Spiele-Sperre abgeblitzt. [Bild, 23.08.2017]
Der Kanadier [der positiv auf Kokain getestete Sportler] führte den Befund auf ein Techtelmechtel mit einer Internetbekanntschaft zurück, die Substanz sei durch Küsse in seinen Körper gelangt. Der kanadische Sportgerichtshof legte ihm keine Sperre auf, B[…] verlor lediglich seinen nationalen Titel. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2017]
Gegen den Beschluss des Disziplinarorgans Anti-Doping des DTTB (= Deutscher Tischtennis-Bund) haben Welt-Anti-Doping-Agentur, die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) und der Tischtennis-Weltverband ITTF eine Einspruchsfrist von drei Wochen nach dem Eingang der kompletten Akte. Zuständiges Berufungsgericht ist der Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne. [Die Zeit, 18.01.2011 (online)]
Nach der Anhörung am 31. Januar entschied der Sportgerichtshof am Wochenende, die Sperre der Sprinterin aufrechtzuerhalten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.02.2006]
[…] prinzipiell und mittelfristig brauchen wir eine Art nationalen Sportgerichtshof, eingerichtet vom Deutschen Sportbund, der eine rechtseinheitliche Betrachtung in allen sportjuristischen Belangen ermöglicht. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.1995]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der Internationale, oberste Sportgerichtshof
als Akkusativobjekt: den Sportgerichtshof anrufen, einschalten
in Präpositionalgruppe/-objekt: vor den Sportgerichtshof ziehen; der Gang vor den Sportgerichtshof; Einspruch, Berufung beim Sportgerichtshof einlegen; vor dem Sportgerichtshof klagen, etw. anfechten
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Sportgerichtshof betätigt [eine Sperre], entscheidet etw., hebt [eine Sperre] auf, weist [eine Klage] ab, fällt [ein Urteil]

Typische Verbindungen zu ›Sportgerichtshof‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anhörung Berufung Berufungskammer CAS Dopingsperre Dopingverfahren Einspruch Gang Radprofi Schiedsgericht Sperre Urteil Weltverband aberkennen abweisen anfechten anrufen aufheben bestätigen einklagen einlegen einreichen erstreiten erwirken freisprechen international klagen nordamerikanisch ober sperren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sportgerichtshof‹.

Zitationshilfe
„Sportgerichtshof“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sportgerichtshof>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sportgericht
sportgerecht
Sportgerät
Sportgemeinschaft
Sportgeist
Sportgeschäft
Sportgeschehen
Sportgeschichte
Sportgruppe
Sportgymnasium