Sportverein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sportverein(e)s · Nominativ Plural: Sportvereine
Abkürzung SV · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: SV(s) · Nominativ Plural: SV(s)
Aussprache  [ˈʃpɔʁtfɛɐ̯ˌʔaɪ̯n] · [ɛs'faʊ̯]
Worttrennung Sport-ver-ein
Wortzerlegung SportVerein
Wahrig und ZDL, 2019

Bedeutungen

1.
Verein (1), in dem Sportler zur Ausübung einer oder mehrerer Sportarten organisiert sind
Synonym zu Sportclub (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der örtliche, älteste, erfolgreichste Sportverein
als Akkusativobjekt: einen Sportverein unterstützen
als Dativobjekt: einem Sportverein angehören, beitreten
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einem Sportverein organisiert sein
als Genitivattribut: die Mitglieder, der Vorsitzende, der Präsident eines Sportvereins
Beispiele:
Schon jetzt liegt [der Fußballverein FC] Barcelona laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes auf Platz vier der wertvollsten Sportvereine der Welt. [Spiegel, 17.07.2017 (online)]
Viele Sportvereine, die keinen eigenen Platz haben, sind auf städtische Sportanlagen angewiesen. [Süddeutsche Zeitung, 26.05.2014]
Die Deutschen engagieren sich vor allem in den örtlichen Sportvereinen, in den Schulen ihrer Kinder und in ihrer Kirchengemeinde. [Die Zeit, 28.07.2011, Nr. 31]
Das Krankenhaus betreibt zwei medizinische Versorgungszentren[…], hat seine Physiotherapie für Kunden aus der Umgebung geöffnet und sogar einen Sportverein gegründet, der in den Anlagen der Klinik trainiert. [Die Zeit, 25.09.2008, Nr. 40]
2454 Sportvereine gibt es in der Stadt [München], darin sind mehr als eine halbe Million Menschen organisiert: Fußball, Turnen, Tennis, Schwimmen, Kegeln, Segeln, Reiten und […] alle Arten asiatischer Knochenbrecherei. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004]
Grammatik: als Namensbestandteil von Sportvereinen, häufig in der Kurzform »SV«
Beispiele:
Der Hamburger Sportverein hat sich mit einem Sieg beim Drittligisten FSV Zwickau für die zweite Runde des DFB‑Pokals qualifiziert. [Die Zeit, 23.08.2016 (online)]
Den meisten Zuspruch hat der Sportverein SV Bernried. [Süddeutsche Zeitung, 08.03.2014]
Es ist ein Verdienst des »deutschen Sportvereins«, den Wettbewerb für Equipagen in Berlin ins Leben gerufen zu haben. [Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 28972]
2.
Gebäude, Anlage eines Sportvereins (1)
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einen Sportverein gehen
Beispiele:
Aus […] Erfahrungen wissen wir, dass es wichtig ist, gleich baulich hochwertige Quartiere zu schaffen. Da geht es um die Wohnung selbst, aber auch um Gemeinschaftsflächen und Spielplätze oder Sportvereine. [Welt am Sonntag, 29.11.2015, Nr. 48]
Die Lebenswelten sind getrennt, Kinder gehen in Kindergärten, in Schulen, in Sportvereine, zum Musikunterricht, Eltern in die Arbeit. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.2018]
Die meisten haben in ihrem Haus kein fließendes Wasser[…]. Geduscht wird in der Arbeit, im Sportverein oder im Waschsalon. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.2016]
Regelmäßig, auch zwischen den Wahlkämpfen, besucht Thierse Schulen, Seniorenheime, Sportvereine, neugegründete Unternehmen; er kennt in Pankow jeden Garderobenhaken. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.12.2006]

Thesaurus

Synonymgruppe
Sportclub · ↗Sportklub · Sportverein
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Sportverein‹, ›SV‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sportverein‹.

Zitationshilfe
„Sportverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sportverein>, abgerufen am 13.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sportverband
Sportveranstaltung
Sportunterricht
Sportunfall
Sportumschau
Sportvereinigung
Sportverletzung
Sportveteran
Sportvorstand
Sportwaffe