Spot, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spots · Nominativ Plural: Spots
Aussprache
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Spot‹ als Letztglied: ↗Fernsehspot · ↗Hotspot · ↗TV-Spot · ↗Wahlspot
eWDG, 1976

Bedeutung

kurzer, eindrucksvoller Werbetext
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Spot m. ‘kurzer Werbefilm’, punktgenauer ‘Lichtkegel’ (eines Scheinwerfers), beides Übernahme (20. Jh.) von gleichbed. engl. spot, im Sinne von ‘Werbefilm’ anknüpfend an die Bedeutung ‘kurzer Auftritt’ (im Theater), als ‘Lichteffekt’ auf der Bühne gekürzt aus spotlight und followspot ‘Verfolgungsscheinwerfer(licht)’. Die Herkunft von engl. spot, eigentlich ‘Stelle, Fleck, Pickel, Farb-, Schandfleck, (Zeit)punkt’ ist ungewiß. Vielleicht entlehnt aus mnl. spotte ‘Fleck’, wozu auch nd. Spot ‘Fleck’, anord. spotti m. ‘Stückchen, Teil’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Spot · ↗Werbefilm · ↗Werbespot  ●  ↗Werbefilmchen  ugs., abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzeige Anzeigenmotiv Ausstrahlung Clip Hörfunk Plakat Schaltung Spot Trailer Werbeblock abdrehen anstrahlen ausgestrahlt ausstrahlen beleuchten drehen erhellen flimmern gedreht geschaltet gleißend grell produziert prämiert schalen schalten schelten senden witzig zweiminütig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und der Spot, wie bereits erwähnt, ist noch längst nicht fertig.
Der Tagesspiegel, 20.07.2000
Der erste Spot wurde passenderweise mit der Musik aus dem Film »Die glorreichen Sieben« unterlegt.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 383
Erst am Schluß des Spots gehe es dann um den Euro.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1997
Wenn die Spots an der Decke montiert sind, lassen sich mit ihnen Gemälde und Grafiken anstrahlen.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 149
Das ist so, als ob man Spots darüber zeigt, daß es sich nicht gehört, Leute zu erschießen.
Goldt, Max: Die rot-blaue Luftmatratze. In: ders., Schließ einfach die Augen und stell dir vor, ich wäre Heinz Kluncker, Zürich: Haffmans 1994, S. 47
Zitationshilfe
„Spot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spot>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sposalizio
Sportzentrum
Sportzeitung
sportwissenschaftlich
Sportwissenschaftler
Spot-next-Geschäft
Spotbeleuchtung
Spotgeschäft
Spotlight
Spotmarkt