Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Spottpreis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spottpreises · Nominativ Plural: Spottpreise
Aussprache 
Worttrennung Spott-preis
Wortzerlegung Spott Preis
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich sehr niedriger Preis für eine Ware
Beispiele:
etw. für einen Spottpreis (ver)kaufen, bekommen
das Bild war zu einem Spottpreis im Antiquariat erworben worden

Thesaurus

Synonymgruppe
Dumpingpreis · Kampfpreis · Knallerpreis · Kracherpreis · Schleuderpreis · Spottpreis
Assoziationen
  • Billig... · erschwinglich · für wenig Geld zu haben · günstig · kostengünstig · preisgünstig · preiswert · spottbillig · unter(st)e Preiskategorie · zum Spottpreis · zum kleinen Preis  ●  bezahlbar  verhüllend · billig (preiswert)  Hauptform · unschlagbar günstig  werbesprachlich · (ein) ziviler Preis  ugs., fig. · (etwas) nachgeschmissen bekommen  ugs. · Budget  fachspr., fachsprachlich, Neologismus · fair (Preis)  ugs., werbesprachlich · für einen Apfel und ein Ei  ugs., fig. · für einen schmalen Euro  ugs. · für kleines Geld  ugs. · human  ugs., ironisch · humane Preise  ugs., fig. · wohlfeil  geh., veraltet · zivile Preise  ugs., fig. · zum Knallerpreis  ugs., werbesprachlich
  • Gelegenheitskauf  ●  Mezzie  österr. · Occasion  schweiz. · Sonderangebot  Hauptform · Fitsch  ugs., ruhrdt. · Preishammer  ugs., werbesprachlich · Preishit  ugs., werbesprachlich · Preisknaller  ugs., werbesprachlich · Preisknüller  ugs., werbesprachlich · Preiskracher  ugs., werbesprachlich · Schnäppchen  ugs., Hauptform · Superschnäppchen  ugs.
  • Aktionsware · Schnäppchen · Sonderangebot · aus dem 1-Euro-Laden · besonders preisgünstig · fast umsonst · günstig · herabgesetzt · im Preis gesenkt · praktisch für umsonst · preisreduziert · rabattiert · reduziert · runtergesetzt · unter Preis · verbilligt · vom Schnäppchen-Markt · vom Wühltisch · zu Dumpingpreisen · zum (einmaligen) Sonderpreis · zum Dumpingpreis · zum Schleuderpreis · zum Spottpreis  ●  (im Preis) heruntergesetzt  Hauptform · hinterhergeworfen (bekommen)  variabel, fig. · unter Einstandspreis  kaufmännisch · Super-Schnäppchen  ugs. · fast geschenkt  ugs. · für ein Butterbrot  ugs. · für ein Trinkgeld  ugs., fig. · für einen Apfel und ein Ei  ugs. · nachgeschmissen bekommen  ugs., fig. · super-günstig  ugs. · vom Grabbeltisch  ugs. · von der Resterampe  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Spottpreis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spottpreis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Spottpreis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darin seien die Namen jüdischer Sammler vermerkt, denen er Bilder abgekauft habe, meist für Spottpreise. [Die Zeit, 10.11.2013 (online)]
Nur selten kommen sich die Stars die Spottpreise persönlich abholen. [Die Zeit, 30.03.2012 (online)]
Ein seriöses Gutachten, darin sind sich alle Fachleute einig, ist zu diesem Spottpreis nicht zu bekommen. [Die Zeit, 06.03.2008, Nr. 11]
Manche ersteigerten zu Spottpreisen Hab und Gut ihrer eigenen Nachbarn. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.2003]
Das System ist nicht mehr schwierig und man bekommt es samt Anwendungen zu einem konkurrenzlosen Spottpreis. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999]
Zitationshilfe
„Spottpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spottpreis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spottname
Spottlust
Spottlied
Spotting
Spottgelächter
Spottrede
Spottreim
Spottruf
Spottschrift
Spottsucht