Spottpreis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSpott-preis (computergeneriert)
WortzerlegungSpottPreis1
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich sehr niedriger Preis für eine Ware
Beispiele:
etw. für einen Spottpreis (ver)kaufen, bekommen
das Bild war zu einem Spottpreis im Antiquariat erworben worden

Thesaurus

Synonymgruppe
Dumpingpreis · ↗Knallerpreis · Kracherpreis · ↗Schleuderpreis · Spottpreis
Assoziationen
  • Billig... · ↗bezahlbar · billig zu haben · ↗erschwinglich · für wenig Geld zu haben · ↗günstig · ↗kostengünstig · ↗preisgünstig · ↗preiswert · ↗spottbillig · unter(st)e Preiskategorie · zum Spottpreis · zum kleinen Preis  ●  ↗billig (preiswert)  Hauptform · unschlagbar günstig  werbesprachlich · (ein) humaner Preis  ugs., fig. · (ein) ziviler Preis  ugs., fig. · (etwas) nachgeschmissen bekommen  ugs. · ↗fair (Preis)  ugs., werbesprachlich · für einen Apfel und ein Ei  ugs., fig. · für kleines Geld  ugs. · humane Preise  ugs., fig. · ↗wohlfeil  geh., veraltet · zivile Preise  ugs., fig. · zum Knallerpreis  ugs., werbesprachlich
  • Gelegenheitskauf  ●  Mezzie  österr. · Occasion  schweiz. · ↗Sonderangebot  Hauptform · Fitsch  ugs., ruhrdt. · Preishammer  ugs., werbesprachlich · ↗Preishit  ugs., werbesprachlich · ↗Preisknaller  ugs., werbesprachlich · ↗Preisknüller  ugs., werbesprachlich · ↗Preiskracher  ugs., werbesprachlich · ↗Schnäppchen  ugs., Hauptform · ↗Superschnäppchen  ugs.
  • Aktionsware · als Schnäppchen · als Sonderangebot · aus dem 1-Euro-Laden · besonders preisgünstig · fast umsonst · herabgesetzt · praktisch für umsonst · preisreduziert · rabattiert · ↗reduziert · runtergesetzt · unter Einstandspreis · unter Preis · verbilligt · vom Schnäppchen-Markt · vom Wühltisch · zu Dumpingpreisen · zum (einmaligen) Sonderpreis · zum Schleuderpreis · zum Spottpreis  ●  (im Preis) heruntergesetzt  Hauptform · hinterhergeworfen (bekommen)  variabel, fig. · als Super-Schnäppchen  ugs. · fast geschenkt  ugs. · für ein Butterbrot  ugs. · für ein Trinkgeld  ugs., fig. · für einen Apfel und ein Ei  ugs. · ↗günstig  ugs. · nachgeschmissen bekommen  ugs., fig. · super-günstig  ugs. · vom Grabbeltisch  ugs. · von der Resterampe  ugs.
  • für gerade mal (10) Euro · für nicht mehr als (10) Euro  ●  für lächerliche (10) Euro  ugs. · für schlappe (10) Euro  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grundstück Mark Ware abkaufen anbieten aufkaufen eindecken einkaufen erwerben kaufen losschlagen verhökern verkaufen vermieten verscherbeln verschleudern versteigern vertreiben veräußern überlassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spottpreis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darin seien die Namen jüdischer Sammler vermerkt, denen er Bilder abgekauft habe, meist für Spottpreise.
Die Zeit, 10.11.2013 (online)
Manche ersteigerten zu Spottpreisen Hab und Gut ihrer eigenen Nachbarn.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2003
Da kam einer in meinen Laden und bot mir das Ding an, zu einem Spottpreis.
C't, 1991, Nr. 6
Erst sollte die Flora zu einem Spottpreis vermietet werden, nun wird sie verschleudert.
Bild, 21.03.2001
Wie kein Geld mehr in den Kassen war, da hat er Bäume schlagen lassen und für einen Spottpreis verkauft, natürlich für die eigene Tasche.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 460
Zitationshilfe
„Spottpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spottpreis>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spottname
spottlustig
Spottlust
Spottlied
spöttisch
Spottrede
Spottreim
Spottruf
Spottschrift
Spottsucht