Sprühwagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSprüh-wa-gen (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

Sprengwagen, der Wasser oder Sprühmittel auf die Straßen sprüht

Verwendungsbeispiele für ›Sprühwagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Morgens um sieben fährt der erste Sprühwagen unter seinem Fenster vorbei.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2003
Bei mehr als fünf Einstichen in der Minute alarmiert sie die Sprühwagen mit den Insektenvernichtungsmitteln.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1995
Krupp in Essen entwickelte einen Sprühwagen, mit dem nach dem Prinzip des Wassersprengers eine Kampfstofflösung ausgebracht werden konnte.
Die Zeit, 22.06.2006, Nr. 26
Am vorigen Freitag lösten Sprühwagen der Straßenreinigung eine Demonstration von zweitausend Katholiken in der slowakischen Hauptstadt Bratislava auf.
Die Zeit, 01.04.1988, Nr. 14
Zitationshilfe
„Sprühwagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spr%C3%BChwagen>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprühtrocknung
Sprühregen
Sprühpflaster
Sprühnebel
Sprühmittel
Sprühwasser
Sprung
Sprunganlage
Sprungbalken
Sprungbecken