Sprühwasser, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sprühwassers · Nominativ Plural: Sprühwässer · Verwendung im Plural ungebräuchlich
WorttrennungSprüh-was-ser
WortzerlegungsprühenWasser

Thesaurus

Synonymgruppe
Gischt · Sprühwasser
Assoziationen
  • Wasserfahne · Wasserschleier · Wasserschwaden
  • Nieselregen · ↗Sprühregen  ●  Salzburger Schnürlregen  österr. · Schürlregen  österr.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort wird der Luft über Sprühwasser oder Dampf die notwendige Feuchtigkeit beigefügt.
Die Zeit, 18.10.1985, Nr. 43
Manche Stubenvögel genießen eine kleine Dusche mit Sprühwasser aus der Blumenspritze.
Die Welt, 07.07.2001
Das Sprühwasser, eine Auflage der Umweltbehörde, spritzt zu weit weg vom Greifarm.
Bild, 05.07.2000
Durch Sprühwasser und Samenflug verwandelt sich die Original-Wüste zwischen den Fairways in blühendes, aber leider nicht beabsichtigtes Rough.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.1997
Sprühwasser und ständige Minusgrade schufen über Wochen die dicke Eisschicht, die den kräftigen Eispickelhieben bis mindestens März standhalten soll.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.2000
Zitationshilfe
„Sprühwasser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprühwasser>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprühwagen
Sprühtrocknung
Sprühregen
Sprühpflaster
Sprühnebel
Sprung
Sprunganlage
Sprungbalken
Sprungbecken
Sprungbein