Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sprachenlernen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sprachenlernens · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Sprachlernen · Substantiv · Genitiv Singular: Sprachlernens
Worttrennung Spra-chen-ler-nen ● Sprach-ler-nen
Wortzerlegung Sprache Lernen

Verwendungsbeispiele für ›Sprachenlernen‹, ›Sprachlernen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum Sprachenlernen mag das sinnvoller sein, als den Film selbst zu untertiteln. [C't, 1999, Nr. 10]
Beim Sprachenlernen kommt es nicht nur auf die Medien, sondern auch auf die Methode an. [C't, 2001, Nr. 9]
Sprachenlernen ist nicht nur wichtig, es wird auch immer einfacher und attraktiver. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2001]
Wer eine E‑Mail‑Adresse hat, braucht keine Pauker mehr für das Sprachenlernen. [Die Zeit, 01.10.1998, Nr. 41]
Von einem bestimmten Alter an verarbeitet das menschliche Gehirn die Informationen beim Sprachenlernen anders. [Die Zeit, 06.03.2006, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Sprachenlernen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprachenlernen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprachenkampf
Sprachengewirr
Sprachengenie
Sprachengemisch
Sprachenfrage
Sprachenpolitik
Sprachenproblem
Sprachenrecht
Sprachenschule
Sprachenstreit