Sprachgebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sprachgebiet(e)s · Nominativ Plural: Sprachgebiete
Aussprache 
Worttrennung Sprach-ge-biet
Wortzerlegung SpracheGebiet
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Sprachwissenschaft
Synonym zu Sprachraum
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das deutsche, englische, französische Sprachgebiet
Beispiele:
Eine Karte […] zeigt das ostfälische Sprachgebiet »als sprachgeographisches Zentrum des Sächsischen Städtebundes« etwa 100 Jahre vor Luther. [Scientia Halensis: »Lutherland«: Wie aus katholischem Protest der Protestantismus erwuchs, 01.10.2016, aufgerufen am 15.02.2017]
Da die einzelnen Sprachgebiete [der austronesischen Sprachfamilie] […] geografisch nahe beieinander liegen, interpretieren die beiden Forscher die entsprechenden Gebiete als Stationen der Wanderungsbewegung. [Berliner Zeitung, 30.08.2000]
Heute ist die Hauptfrage […] nicht mehr, ob die alte oder neue Rechtschreibung besser ist, sondern ob es im deutschen Sprachgebiet in Zukunft […] noch eine einheitliche Rechtschreibung geben wird. [Die Zeit, 14.05.1998, Nr. 21]
Mit Hilfe der Linguistik, die vor etwa 200 Jahren die Entdeckung machte, daß die »Zigeunersprache«, das Romanes, auf die Wurzeln des indischen Sanskrit zurückzuführen ist und sich durch das Studium von »Lehnwörtern« aus anderen Sprachgebieten die Migrationen der Roma und Sinti seit ihrer Emigration aus Indien rekonstruieren lassen, legt der Autor hauptsächlich zwei Wanderströme seines Volkes frei. [die tageszeitung, 28.05.1996]
Noch heute nennt man in Teilen des niederdeutschen Sprachgebietes das Osterfeuer »Paoskefüer« = Pascha‑Feuer[…]. [Röhrich, Lutz: Bockshorn. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 885]

Thesaurus

Geografie, Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Sprachgebiet · ↗Sprachraum
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • deutscher Sprachraum · deutsches Sprachgebiet

Typische Verbindungen zu ›Sprachgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprachgebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sprachgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch von den Werken, die dort verlegt werden, dringt kaum eines in andere europäische Sprachgebiete vor.
Die Zeit, 18.10.1974, Nr. 43
Er beschränkt sich bei der Auswahl der Titel auf das deutsche Sprachgebiet.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 136
Die Erfolge waren ziemlich ansehnlich, beschränkten sich aber naturgemäß fast völlig auf das Französische Sprachgebiet.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Beim Tode der Stifterin zählte der Orden 86 selbständige Klöster, sämtlich im französischen Sprachgebiet.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 3303
Alle Bürger im deutschen Sprachgebiet sind erneut aufgerufen, sich an der Suche zu beteiligen und der Jury ihre Favoriten zu nennen.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2000
Zitationshilfe
„Sprachgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprachgebiet>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprachfunktion
Sprachführer
Sprachforschung
Sprachforscher
Sprachform
Sprachgebrauch
Sprachgefühl
Sprachgemeinschaft
Sprachgemisch
Sprachgenie