Sprachleben, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSprach-le-ben (computergeneriert)
WortzerlegungSpracheLeben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur ein kleiner Bruchteil des Gesamtwörterbestands war von der Neuschreibung tatsächlich betroffen, doch die Änderungen schnitten in Nervenpunkte des Sprachlebens.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.2000
Dies liegt zuletzt, wie ich glaube, an dem nur symbolischen Charakter unseres gesamten Wahrnehmungs- und Sprachlebens.
Gehlen, Arnold: Der Mensch, Berlin: Junker und Dünnhaupt 1940, S. 309
Zitationshilfe
„Sprachleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprachleben>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprachlaut
Sprachlandschaft
Sprachlaboratorium
Sprachlabor
Sprachkursus
Sprachlehre
Sprachlehrer
Sprachlehrforschung
Sprachleib
Sprachleistung