Sprachraum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sprachraum(e)s · Nominativ Plural: Sprachräume
Aussprache
WorttrennungSprach-raum
WortzerlegungSpracheRaum
eWDG, 1976 und DWDS, 2018

Bedeutung

Sprachwissenschaft geografisches Gebiet, in dem eine bestimmte Sprache oder Mundart gesprochen wird Quelle: DWDS, 2018
Beispiele:
ein Teil der Schweiz gehört zum französischen Sprachraum
Dass er [der Schauspieler] aus dem schwäbischen Sprachraum stammt, ist bei ihm nie zu überhören, auch wenn er eine hochdeutsche Rolle spielt. [Süddeutsche Zeitung, 26.07.2002]Quelle: DWDS, 2018

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Thesaurus

Geografie, Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Sprachgebiet · Sprachraum
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • deutscher Sprachraum · deutsches Sprachgebiet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auszeichnung Bestseller Buchpreisbindung Literatur Rechtschreibung Simultanturnier Theaterleben alemannisch angelsächsisch angloamerikanisch arabisch bairisch deutsch einheitlich englisch frankophon französisch gesamt niederdeutsch niederländisch norddeutsch portugiesisch romanisch skandinavisch slawisch spanisch stammen süddeutsch vordringen Übersetzung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprachraum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist das erste Buch dieser Art im deutschen Sprachraum.
Der Tagesspiegel, 23.08.2001
Sprechen wir bald nur mehr vom deutschen Sprachraum im Web?
Die Welt, 29.07.2000
Im slawischen Sprachraum entstand schon früh die gemeinsame kirchenslawische Übersetzung.
Nida, E. A.: Bibelübersetzungen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 4068
Von Hamburg aus begann sich dieser zunächst in evangelischen Gebieten gepflegte Brauch im gesamten deutschen Sprachraum durchzusetzen.
o. A. [sh]: Adventskranz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Gespeichert werden auch wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Daten aus dem westlichen Ausland, insbesondere aus dem deutschen Sprachraum.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 23074
Zitationshilfe
„Sprachraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprachraum>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sprachpsychologisch
Sprachpsychologie
Sprachprüfung
Sprachproduktion
Sprachproblem
Sprachreflexion
Sprachreform
Sprachregel
sprachregelnd
Sprachregelung