Sprachzeichen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sprachzeichens · Nominativ Plural: Sprachzeichen
WorttrennungSprach-zei-chen
WortzerlegungSpracheZeichen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schreibend entwickelte er Strukturen, die er bildnerisch umsetzte, so wie er umgekehrt die visuellen Qualitäten der Sprachzeichen ausreizte mit anarchischer Lust.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.2000
So bleibt vorerst die Lichthupe das wichtigste Sprachzeichen des Autofahrers.
Die Zeit, 10.03.1999, Nr. 10
Die Durchsetzung eines modernen, nominalistischen Umgangs mit den Sprachzeichen läßt sich durch viele kleine Beobachtungen erhärten.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.2001
Zitationshilfe
„Sprachzeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sprachzeichen>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprachwitz
sprachwissenschaftlich
Sprachwissenschaftler
Sprachwissenschaft
Sprachwissen
Sprachzentrum
Sprachzirkel
Sprachzweig
spratzen
Spray